DE

Suchen

Weihnachten mit Gorgonzola g.U.

News

29 November 2020

2min

89 ansichten

Weihnachten mit Gorgonzola g.U.

Von der Vorspeise bis zum Dessert – alle Rezepte  des Konsortiums für den Schutz des Gorgonzola

Die Weihnachtsfeiertage geben stets Anlass für eine Explosion der Kreativität in der Küche. Die Traditionen unterscheiden sich je nach italienischer Region und umfassen zahlreiche Spezialitäten für Heiligabend oder den ersten Weihnachtsfeiertag.

In jüngster Zeit werden neben den beliebten traditionellen Gerichten Feinschmeckerrezepte voller ungewöhnlicher und überraschender Kombinationen vorgeschlagen: Wofür soll man sich entscheiden, damit dennoch alle zufrieden sind? Traditionelle Gerichte oder innovative Küche? Der Gorgonzola g.U. eignet sich für jede Art von Zubereitung und passt sowohl als Vorspeise als auch als Süßspeise.

Wie der Gorgonzola g.U. am besten aufbewahrt und zubereitet wird

Nach dem Kauf des Käses empfiehlt es sich, die Rinde zu entfernen und ihn in Alufolie zu wickeln oder in einer Dose aufzubewahren, um zu verhindern, dass er sein „Aroma“ im Kühlschrank verströmt.

Um die einzigartigen Vorzüge des Gorgonzola optimal zur Geltung zu bringen, empfiehlt es sich, ihn ca. 30 Minuten vor der Zubereitung oder dem Verzehr aus dem Kühlschrank zu nehmen und bei Raumtemperatur stehen zu lassen.

Welcher Wein passt dazu?

Der Gorgonzola g.U. schmeckt am besten mit Weinen, die über eine gewisse Weichheit und Mineralität verfügen.  Unter den Weißweinen: Riesling, Pinot Bianco, Orvieto Classico, Frascati Superiore, Malvasia secca, Gavi. Unter den Roséweinen: Chiaretto del Garda, Lagrein Kretzer. Die geeignetsten Rotweine sind hingegen: Valtellina superiore, Sassella, Dolcetto jeder Herkunft, Chianti Classico, Teroldego, Merlot del Triveneto, Sangiovese di Romagna.

Das Konsortium für den Schutz des Gorgonzola g.U. stellt einige Rezepte vor, bei denen dieses Vorzugsprodukt des Made in Italy im Mittelpunkt steht.

VORSPEISEN und COCKTAILS

Gemischte platte mit zwei cocktails, Gorgonzola g.U., marmeladen

ERSTE GÄNGE

Geröstetes briochebrot mit mildem Gorgonzola GU, Taggiasca-oliven, auberginen, halbgetrockneten tomaten und basilikum

ZWEITE GÄNGE

Blanchierter Lachs mit Gorgonzola GU
Cotechino mit Geschmolzenem Süssen Gorgonzola GU

DESSERTS

Gefüllt Panettone