DE

Suchen

Virtuelle besichtigung der heimat des Gorgonzola

News

29 April 2021

2min

98 ansichten

Virtuelle besichtigung der heimat des Gorgonzola

Das Konsortium Gorgonzola lädt zur virtuellen Besichtigung der Landschaft und zum Erkunden der Geschmackserlebnisse in der Heimat des Gorgonzola ein. Dabei werden wir von einer Etappe zur anderen die kulinarischen Spezialitäten gepaart mit den architektonischen Sehenswürdigkeiten der 15 italienischen Provinzen in Piemont und Lombardei kennenlernen, aus denen Tag für Tag der Gorgonzola g.U. in alle Welt exportiert wird.

Der Legende zufolge soll der Gorgonzola-Käse von einem verliebten Käser „erfunden“ worden sein, der aus dem gleichnamigen Dorf vor den Toren Mailands stammte. Heute wird der Gorgonzola größtenteils, aber nicht nur, in Novara, im Piemont, hergestellt. Die Verbindung zwischen dem „König der Blauschimmelkäse“ und seinem Herkunftsort ist untrennbar. Er darf nur hier produziert werden und zwar ausschließlich unter Einsatz von frisch gemolkener Vollmilch, die aus den Milchwirtschaftsbetrieben der Umgebung stammt, und er muss ebenfalls hier gereift und abgepackt werden, damit er das Gütesiegel der geschützten Ursprungsbezeichnung (g.U., italienisch DOP) tragen darf.

Wir beginnen unsere Tour in Novara, Pavia und Bergamo, um uns anschließend den Provinzen des Konsortiums mit all ihren Städten zuzuwenden, deren geschichtsträchtige Denkmäler wir gepaart mit Weinbau und gastronomischer Tradition erkunden werden. Gute Reise!

[mks_button size=“medium“ title=“Besuchen Sie den Abschnitt und entdecken Sie die Städte“ style=“squared“ url=“/produktion/virtuelle-tour/“ target=“_self“ bg_color=“#1e73be“ txt_color=“#FFFFFF“ icon=““ icon_type=““ nofollow=“0″]