DE

Suchen

Gorgonzola und Nudeln: ein perfektes, rein italienisches Paar

News

20 Oktober 2020

2min

90 ansichten

Gorgonzola und Nudeln: ein perfektes, rein italienisches Paar

Jedes Jahr wird am 25. Oktober der Weltnudeltag gefeiert, ein Tag, der ganz dem weltweit als Symbol der italienischen Küche anerkannten Gericht gewidmet ist.

Ein weiteres italienisches Erzeugnis, das besonders gut zu den Nudeln passt, ist der Gorgonzola mit g.U.: auch dieses Vorzugsprodukt wird in 85 Ländern der ganzen Welt verzehrt und hoch geschätzt, und es kann zu vielen Rezepten hinzugefügt werden, um das Geschmackserlebnis zu vollenden.

2019 haben 1 Million 866.000 Laibe (22.394 Tonnen) das Land verlassen, größtenteils in Richtung von Staaten der Europäischen Union, wie Deutschland, Frankreich, Spanien, Vereinigtes Königreich und Niederlande, aber auch in Richtung anderer Länder außerhalb der EU, wie Japan, Vereinigte Staaten und Korea.

Beim Weltnudeltag wird außerdem die Mittelmeerküche gefeiert, die von UNESCO 2010 als schützenswertes Gut anerkannt und in die Liste des mündlich überlieferten und immateriellen Kulturerbes eingefügt wurde. Im Mittelpunkt dieser für Länder des Mittelmeerraums wie Italien typischen Küche steht die Nudel in ihren unzähligen Formen und Zubereitungsarten.

Das Konsortium für den Schutz des Gorgonzola empfiehlt einige Rezepte, in denen die Köstlichkeit und der unverwechselbare entschlossene Geschmack des Gorgonzola g.U. mit der Schlichtheit der Nudel verschmelzen für einen Tag, der damit zum Gorgonzola Day wird:

Gebackene Paccheri-Nudeln mit Gorgonzola g.U.

Dreifärbige Mezzemaniche