DE

Suchen

EU – Gorgonzola ist immer mehr der „könig der blauschimmelkäse“

News

14 November 2017

1min

85 ansichten

EU – Gorgonzola ist immer mehr der „könig der blauschimmelkäse“

Die Milch- und Käsebranche ist der Hauptmotor der italienischen Spitzenprodukte hinsichtlich der g.U.-Produkte. Wegen der Anzahl der in der gemeinschaftlichen Liste registrierten Käsesorten (49 g.U + 2 g.g.A.) liegt Italien hingegen am zweiten Platz nach Frankreich mit 57 Käsesorten. Der Vergleich mit anderen europäischen Ländern wie Frankreich und Spanien kann aber nicht nur numerisch sein. Man muss auch die Produktmengen berücksichtigen. In diesem Fall ist die Situation anders: Mit jährlich über 524.000 Tonnen hergestelltem Käse überholt unser Land die französischen Cousins, die weniger als die Hälfte produzieren (231.000).

Die italienischen Käsesorten sind also breiter auf den gemeinschaftlichen Esstischen verbreitet. Gut 7 der 15 am verbreitetsten g.U.-Käsesorten in Europa stammen aus Italien und zwar mit folgender Rangordnung: Grana Padano, Parmigiano Reggiano, Gorgonzola, Büffelmozzarella aus Kampanien, Pecorino Romano, Asiago und Taleggio. Alle zusammen erreichen gut 90 % der Gesamtproduktion. Der Gorgonzola ist also der führende Blauschimmekläse in Europa.