DE

Suchen

Der Gorgonzola g.U. steht neuerdings unter  dem Schutz der WIPO

News

19 März 2020

1min

76 ansichten

Der Gorgonzola g.U. steht neuerdings unter dem Schutz der WIPO

Das internationale Register der geografischen Angaben ist zu einer Realität geworden.

Am 26. Februar ist endlich die Genfer Akte über Ursprungsbezeichnungen und geografische Angaben der WIPO (Weltorganisation für geistiges Eigentum) in Kraft getreten.

Die WIPO ist eine Sonderorganisation der UNO, deren Ziel darin besteht, weltweit den Schutz des geistigen Eigentums – vor allem in grenzüberschreitenden Fragen – durch die Kooperation zwischen den Staaten zu fördern.

Das lange erwartete internationale Register erleichtert den Schutz der geografischen Angaben in der ausländischen Rechtsprechung, wodurch der Schutz des Gorgonzola weiter gestärkt wird.

Der Kommentar von oriGIn, dem italienischen Verband der Konsortien für den Schutz geografischer Angaben, lautet: „Auf diese Weise wird die Rechtssicherheit im internationalen Handel für Erzeuger, Verarbeiter, Vertrieb und Verbraucher erhöht. In dieser Hinsicht stellt das Inkrafttreten der Genfer Akte eine deutliche Stellungnahme für einen offenen, auf klare Regeln gestützten Handel dar.“ 

Mit diesem Schritt wird ein gemeinsames Ziel erreicht, auf das auch die Bemühungen des Konsortiums für den Schutz des Gorgonzola g.U. ausgerichtet waren, das sich seit jeher für diese Art von Anerkennung auf internationaler Ebene engagiert hat.