DE

Suchen

DER GORGONZOLA IN DEN USA FÜR DIE „SUMMER FANCY FOOD“

Messen & Veranstaltungen

11 Juli 2024

1min

79 ansichten

DER GORGONZOLA IN DEN USA FÜR DIE „SUMMER FANCY FOOD“

Vom 23. bis 25. Juni hat das Konsortium für den Schutz des Gorgonzola g.U. an der Summer Fancy Food Show in New York teilgenommen, der wichtigsten Lebensmittelmesse Nordamerikas. Am Stand des Konsortiums wurden Kostproben organisiert, um Eigenschaften, Geschichte und besondere Merkmale des Gorgonzola bekannt zu machen und dem „Italian Sounding“ entgegenzuwirken, d. h. der am US-Markt verbreiteten Präsenz ähnlicher Produkte, die auf das Zeichen der geschützten Ursprungsbezeichnung und das Italienischsein anspielen, in Wirklichkeit jedoch rein gar nichts mit unserer jahrhundertealten Käsereitradition zu tun haben.

Eben unserem Gorgonzola ist es letzten September gelungen, einen wichtigen Sieg gegen die amerikanische Milch- und Käseindustrie zu erzielen, denn in Chile konnte die Anerkennung der geschützten Ursprungsbezeichnung des Gorgonzola als einem zu 100% italienischen Käse durchgesetzt werden. Ein Resultat, das die italienischen Erzeugerbetriebe weiter bei der Erschließung eines höchst interessanten Markts unterstützen kann.

Im ersten Quartal 2024 ist der weltweite Export des Gorgonzola um 2,5% im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitrum gestiegen und hat 6.482 Tonnen (entsprechend 540.166 Laiben) erreicht. Von diesen waren knapp 8000 Laibe für die USA bestimmt, wodurch die Vereinigten Staaten zum zweitwichtigsten Exportland für den Gorgonzola außerhalb der EU geworden ist.