Fertig abgepackter Gorgonzola

preconfezionato

Der Verkauf von Gorgonzola Käse in fertig abgepackten Schälchen nimmt immer stärker an Verbreitung zu.

Die Portionierung von Käse ist – wie bei anderen Lebensmitteln auch – entstanden, um den Bedürfnissen eines „einfacheren” und „schnelleren” Verbrauchs entgegenzukommen.

Gegenanzeigen im Hinblick auf die Verbrauchersicherheit?

Nein, im Gegenteil! Selbstredend, wenn unter Befolgung rigoroser Verfahren gearbeitet wird.

Die Portionierung erfolgt unter kontrollierten Bedingungen nach sachgerechtem Zuschnitt der Formen. Die Umgebung, in der die Verarbeitung erfolgt, wird kontrolliert. So werden Schnitt und Trennung der Scheiben mit sichereren Methoden vorgenommen als im Käseladen oder der häuslichen Küche.

Die Behälter spielen ferner eine bedeutende Rolle für den Schutz des Produkts, denn die potentiellen Gelegenheiten für eine Verunreinigung durch den Kontakt des geschnittenen Käses mit der Umgebung werden reduziert.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die bessere und längere Konservierung des Produkts auch durch geeignete Maßnahmen zum Schutz des Verbrauchers begleitet wird.

  • Teilen auf