Würzige Cupcakes mit Zucchini mit Toppingcreme aus Käse und mildem Gorgonzola, Mandeln und Majoran

Klein und unwiderstehlich. Cupcakes sind ein wahres Konzentrat an ausgewogenem Geschmack, das es mit geschlossenen Augen zu kosten gilt. Wer alle Zutaten errät, darf einen zweiten essen.

Die schnellen Rezepte von Gianpiero Cravero

ZUTATEN FÜR 12 MUFFINS

  • 250 g Hartweizenmehl, Typ 00
  • 50 g geriebenen Grana-Käse
  • 1 Kaffeelöffel Trockenhefe
  • 180 ml Vollmilch
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Eier
  • 230 g Zucchini
  • Salz
  • Schwarzen Pfeffer

KÄSECREME

  • 250 g Streichkäse
  • 100 g milden Gorgonzola
  • Schwarzen Pfeffer
  • Extranatives Olivenöl
  • Frischen Majoran
  • Mandelscheiben als Garnitur

 

Die Zucchini säubern und mit einer Gemüsereibe mit großen Löchern fein reiben. Die geriebenen Zucchini in ein Nudelsieb legen, etwas Salz dazugeben und 30 Minuten rasten lassen, bis das Wasser aus den Zucchini austritt. Dann die Zucchini abspülen, ausdrücken und zur Seite legen.
Eier, Milch, geriebenen Grana-Käse, Sonnenblumenöl, eine Brise Salz und geriebenen schwarzen Pfeffer in eine Schüssel geben und mit einem Mixer vermischen. Nach und nach das gesiebte Mehl und die Hefe untermengen.
Das Ganze mit einem Mixer vermischen, danach das gesiebte Mehl mit der Hefe dazugeben und zu einer glatten Masse vermengen. Die Zucchini dazugeben und mit einem Schneebesen oder einem Quirl untermischen.
Den Teig in 12 mit Butter bestrichene und bemehlte Formen geben und im vorgeheizten Ofen (180°) für etwa 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und ganz abkühlen lassen.
Inzwischen das Käsecreme-Topping zubereiten. Streichkäse, Gorgonzola, 2 Esslöffel extranatives Olivenöl, eine Brise schwarzen Pfeffer und frische Majoranblätter mit dem Mixer in einer Schüssel vermengen.
Das dickflüssige, glatte Gemisch einen Spritzsack füllen.
Die Cupcakes mit der Käsecreme, einem kleinen Zweig Majoran und den Mandelscheiben garnieren.

  • Teilen auf