Scones mit mildem Gorgonzola und Orangenkonfitüre

 

Das traditionelle englische Gebäck umschließt die Sanftheit des Gorgonzola und die Süße der Orangen. Wie soll man da widerstehen??

ZUTATEN

FÜR DIE SCONES

  • 260 g Hartweizenmehl, Typ 00
  • 3 Kaffeelöffel Backpulver
  • 65 g kalte Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 Brise Salz
  • 150 ml Vollmilch
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Milch

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 250 g Orangenkonfitüre
  • 200 g MILDEN GORGONZOLA

Zuerst werden die Scones zubereitet. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und eine Brise Salz dazugeben. Die kalte Butter in Stückchen dazugeben und rasch mit den Händen zu einem Teig verarbeiten. Zucker, dann nach und nach die Milch dazugeben, bis ein glatter, weicher Teig entsteht. Ein Ofenblech bemehlen, den Teig darauf setzen und noch einige Minuten verkneten. Dann mit dem Nudelholz den Teig 1 cm ausrollen und etwa 10 Scheiben mit einem 7 cm großen Nudelausstecher ausstechen. Eine Ofenform mit Backpapier auslegen und die Scones darauflegen. Das Ei mit Milch verquirlen, die Oberfläche der Scones damit bestreichen und im vorgewärmten Ofen (220°) für etwa 15 Minuten backen.
Darauf die Scones aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und halbieren. Mit MILDEM GORGONZOLA und Orangenkonfitüre füllen.

Die schnellen Rezepte von Gianpiero Cravero

  • Teilen auf