Getoastete Schwarzbrotscheiben mit würzigem Gorgonzola

Rustikale Köstlichkeit. Ein einfaches Rezept, in dem schmackhaftes Brot mit unerwarteten exotischen „Nuancen“ kombiniert wird. Dirigiert wird das Geschmackskonzert vom Gorgonzola.

ZUTATEN

  • 4 Scheiben Schwarzbrot
    2 reife Avocado
    1 Limette
    120 g WÜRZIGEN GORGONZOLA
    Rosaroten Pfeffer
    4 Eier
    Extranatives Olivenöl
    Salz

Die Schwarzbrotscheiben mit extranativem Olivenöl bestreichen und auf beiden Seiten auf einem Grill anrösten.
Inzwischen die Avocadocreme vorbereiten. Die abgeschälte und entkernte Avocado mit Zitronensaft, einige rote Pfefferkörner, 2 Esslöffel extranatives Olivenöl und eine Brise Salz in einen Mörser geben und zu einer weichen, nicht ganz glatten Creme verarbeiten.
Die Eier hart kochen: Kaltes Wasser einen Topf geben, wenn es siedet, die Eier 9 Minuten kochen. Unter kaltem Wasser abschrecken, abschälen und in Spalten schneiden.
Nun werden die Brotscheiben zubereiten: Avocadocreme auf die Brotscheibe streichen, die hart gekochten Eier darauflegen und den würzigen Gorgonzola darüberbröseln. Mit rosarotem Pfeffer und etwas extranativem Olivenöl garnieren.

Die schnellen Rezepte von Gianpiero Cravero

  • Teilen auf