Küchlein aus Kartoffeln und Topinambur-Knollen mit Gorgonzola-Trüffel-Fondue

frittelle-di-patate

Zutaten

  • 600 g Topinambur
  • 400 g gekochte Kartoffeln
  • 6 Eier
  • 4 Esslöffel Mehl
  • 2 Esslöffel Parmigiano Reggiano
  • Salz und Pfeffer n.B.
  • Muskatnuss
  • geklärte Butter zum Frittieren

Für das Fondue:

  • Milch
  • würziger Gorgonzola

Zubereitung

Topinambur und Kartoffeln zerdrücken, Eigelb dazugeben und gut untermischen, dann Mehl und Parmesan, Muskatnuss dazugeben mit Salz und Pfeffer abschmecken und das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Das Fondue traditionell zubereiten und warm halten. Reichlich geklärte Butter in einem Topf erhitzen, die Masse löffelweise hineingeben und auf beiden Seiten goldgelb braten. Diese Küchlein wie eine Zigarre rollen, auf ein Fonduebett geben und ggf. mit Trüffelflocken oder rohen Pilzhüten dekorieren.

PASSENDER WEIN: Moscato di Pantelleria

  • Teilen auf