Dreierlei Rühreier

Tris Uova strapazzate

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

  • 100 g milden Gorgonzola
  • 1 Jungzwiebel
  • Schnittlauch nach Belieben
  • 200 g Champignons
  • 40 g Kochschinken
  • 2 Blätter Radicchio rosso di Treviso
  • 8 Eier2 Zucchini
  • 1 EL Küchensahne
  • 1 Zweig frischer Minze
  • 3 Walnüsse
  • Knoblauch nach Belieben
  • 1 Nuss Butter
  • Salz, Pfeffer und Thymian nach Belieben

Die Eier in eine Schüssel schlagen und mit Salz und Pfeffer kurz verrühren. Gorgonzolastücke und Radicchio hinzufügen. In einer Pfanne mit Butter die Eier verrühren, bis sich eine weiche Masse
ergibt. Die Pfanne von der Kochstelle nehmen, 1 EL Kochsahne untermischen und das Rührei mit Wallnusskernen und Schnittlauch garnieren.

Zwei Varianten: rohe Eier mit in Butter geschwenkten Champignons, Öl, Knoblauch, Kochschinken und Thymian oder mit Zucchini, gehackten Jungzwiebeln und Minze vermischen.

Anmerkung: Eier im Wasserbad zubereiten, damit sie nicht zu sehr eindicken.

SCHWIERIGKEIT: MITTEL
ZUBEREITUNGSZEIT: 10 min

Weinempfehlung: Bianco di Custoza

Karte schnell
recipe image
Rezept
Dreierlei Rühreier
Erscheinungsdatum
Zubereitungszeit
Zeit zum Kochen
Gesamtzeit
Beurteilung
41star1star1star1stargray Based on 4 Review(s)
  • Teilen auf