Getoastete Brotscheiben mit Feigen in Gorgonzolacreme

Fichi crema Gorgonzola

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

  • 4 Feigen
  • 130 g milden Gorgonzola
  • 120 g Mascarpone
  • 6 EL Balsamicoessig aus Moden
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 10 g Butter
  • 1 EL Schnittlauch
  • Natives Olivenöl extra
  • Terra di Bari nach Belieben
  • 4 Scheiben italienisches Weißbrot
  • 10 g Zucker
  • Pfeffer nach Belieben

Gorgonzola und Mascarpone in eine Schüssel geben und mit Schnittlauch und Pfeffer vermengen.

Butter in der Pfanne zerlassen, Zucker und Balsamicoessig hinzufügen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, bis die Soße dickfl üssig wird. Die in Achtel geschnittenen Feigen dazugeben, ungefähr ½ Minute pro Seite in derSoße kochen. Feigen aus der Soße nehmen, abtropfen lassen und zur Seite legen.

Die mit etwas Öl bestrichenen Brotscheiben im Ofen goldbraun backen. Auf Wunsch beide Seiten mit Knoblauch einreiben und mit einem Löffel die Gorgonzolacreme auf den Brotscheiben verteilen.

Feigen auf die Creme legen und 1 Löffel Soße darüberträufeln. Die am Grill erwärmten Brotscheiben mit einigen Schnittlauchstielen garnieren und servieren.

SCHWIERIGKEIT: MITTEL
ZUBEREITUNGSZEIT: 25 min

Weinempfehlung: Chianti Classico

Karte schnell
recipe image
Rezept
Getoastete Brotscheiben mit Feigen in Gorgonzolacreme
Erscheinungsdatum
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
Beurteilung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)
  • Teilen auf