Hausgemachte Cavatelli-Nudeln aus Hartweizengrieß vom Typ Senatore Cappelli

cavatelli

Hausgemachte Cavatelli-Nudeln aus Hartweizengrieß vom Typ Senatore Cappelli und Reismehl „Venere“ mit milder Gorgonzolacreme, Melonentatar und schwarzem Haselnussstreusel

Rezept für 6 Personen

Für die Cavatelli:

280 g doppelt gemahlener Hartweizengrieß (ggf. Vollkorn), 120 g schwarzes Reismehl Venere, lauwarmes Wasser n.B., Salz 

Für die Creme:

30 g Butter, 20 g Mehl Type 00, 3 dl Vollmilch, 180 g milder Gorgonzola

Für den schwarzen Streusel:

60 g schwarzes Reismehl, 45 g kühlschrankkalte Butter, 25 g geriebener Grana-Käse, 30 g geröstete Walnüsse, Salz und Pfeffer

Zur Garnierung:

Melone Mantovano IGP (Netzmelone)

 

Zubereitung

Die beiden Mehlsorten auf das Nudelbrett sieben, Salz und lauwarmes Wasser in die Mitte geben, kneten, bis sich ein glatter und elastischer Teig ergibt (ca. 10 Minuten). In eine Folie wickeln und 20 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen

Eine weiche Béchamelsauce aus Butter, Mehl und Milch zubereiten, mit Salz und Pfeffer abschmecken

Wenn sie fertig ist, den Gorgonzola darin schmelzen. Warmhalten.

Den Streusel herstellen, indem im Mixer Mehl, Butter, geröstete Haselnüsse, Grana-Käse, Salz und Pfeffer vereint werden. Den Mixer laufen lassen, bis sich eine zerbröselte Masse ergibt.

Auf ein mit Ofenpapier bedecktes Backblech geben und 10 Minuten lang bei 180°C (heißer Ofen) backen.

Zubereitung der Cavatelli: „Teigwürstchen“ mit ca. 1 cm Durchmesser formen und in ca. ½ cm lange Stücke schneiden; auf dem bemehlten Nudelbrett mit dem Zeigefinger ausstreifen, um die gewünschte Form zu erzielen

Einen Topf mit Salzwasser und ein wenig Öl zum Kochen bringen und die Cavatelli darin bissfest kochen (ca. 10 min)

In der Zwischenzeit 2 Schnitze Melone Mantovano IPG in kleine Würfel schneiden

Die Nudeln abgießen und im Teller anordnen

Mit Gorgonzolacreme, Streusel und Melonentatar garniert servieren

Karte schnell
recipe image
Rezept
Hausgemachte Cavatelli-Nudeln aus Hartweizengrieß vom Typ Senatore Cappelli und Reismehl „Venere“ mit milder Gorgonzolacreme, Melonentatar und schwarzem Haselnussstreusel
Erscheinungsdatum
Zubereitungszeit
Zeit zum Kochen
Gesamtzeit
Beurteilung
41star1star1star1stargray Based on 1 Review(s)
  • Teilen auf