Gorgonzola-Ravioli, Zentrifugierte Melone Und Knollensellerie

ravioli

Für den Nudelteig

400 g Mehl Typ 00, 100 g Grießmehl 00, 1 ganzes Ei, 13 Eigelb, Olivenöl extra nativ n.B.

Für die Füllung  

150 g milder Gorgonzola DOP

Für die Scampi  

4 schöne, nicht große Scampi-Exemplare

Für die zentrifugierte Melone und Knollensellerie

2 Stck. Melone Mantovano IGP, ½ Knollensellerie

 

Zubereitung

Für den Nudelteig

Die Zutaten rasch kneten und den Teig mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung

Den milden Gorgonzola DOP mit dem Schneebesen verarbeiten.

Für die Ravioli

Den Nudelteig fein ausrollen, die klassisch piemontesischen Teigtaschen mit dem Spitznamen „Plin“ formen und mit mildem Gorgonzola DOP füllen.

Für die Scampi 

Die Scampi putzen, halbieren und in der Pfanne mit Salz und extra nativem Olivenöl blanchieren

Für die Zentrifuge

Die Melone Mantovano IGP in Stücke schneiden und in Wasser mit Vitamin C geben. Die Melone und den zuvor geputzten, in Stücke geschnittenen Knollensellerie zentrifugieren. Anschließend eine Teelöffelspitze Vitamin C hinzufügen. In einen Behälter geben.

 

Zum Anrichten  

Die mit einem Hauch Öl angebratenen Ravioli in einen Suppenteller geben, den blanchierten Scampo dazugeben und zuletzt den zentrifugierten Saft darüber gießen, nach Belieben mit Sprossen und Blüten garnieren.

Karte schnell
recipe image
Rezept
Gorgonzola-Ravioli, Zentrifugierte Melone Und Knollensellerie
Erscheinungsdatum
Zubereitungszeit
Zeit zum Kochen
Gesamtzeit
Beurteilung
2.51star1star1stargraygray Based on 2 Review(s)
  • Teilen auf