Gorgonzola im sommer

gorgonzola-estate

Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung liefert Gorgonzola g.U. zahlreiche Nährstoffe mit großer Nützlichkeit für den Organismus, darunter Proteine, Vitamine (A und B12), Folate, Calcium, Phosphor und Zink. Alles Stoffe, die einer normalen Funktion von Geisteskraft, Abwehrsystem, Aufmerksam-keit und Sehvermögen auch während der heißen Jahreszeit zuträglich sind. Auch im Sommer gehört der Gorgonzola daher auf den Tisch und kann auch in typischen Sommergerichten verwendet werden. Zum Beispiel fürs Eis.

Eine Eiskreation aus Gorgonzola, Feigen und Serrano-Schinken hat in Belgien den Preis als bestes Speiseeis des Jahres beim „Gelato Festival Challenge“ gewonnen, zu dem sich die besten Eiskonditoren Belgiens trafen. Die Auszeichnung ging an eine Eisdiele aus Brügge, die dieses Eis auf der Basis von Gorgonzola g.U. bei den kommenden Europäischen Meisterschaften in Florenz vom 15. bis 16. September vorstellen wird (www.gelatofestival.it).

Auch der Koch Piero Bertinotti des Restaurants Pinocchio in Borgomanero (NO) hat sein persönliches Gorgonzola g.U. Eis kreiert, bei dem Mascarpone und Walnüsse dazukommen. Hier sein Rezept (www.gorgonzola.com/ricette/dessert/gelato-al-gorgonzola/dessert/gelato-al-gorgonzola/)

Wer den Walnüssen Pistazien vorzieht, findet hier ein weiteres köstliches Rezept für die Zubereitung von Eis mit Gorgonzola g.U., Pistazien und Kastanienhonig (www.gorgonzola.com/ricette/dessert/gelato-fiordilatte-gorgonzola-sfogliatine-miele-pistacchi). An dieser Stelle werden praktische und frische Zubereitungen zur Aufbewahrung im häuslichen Gefrierschrank vorgeschlagen. Für einen formelleren Anlass bietet sich hingegen der kalte Käsekuchen (http://www.gorgonzola.com/ricette/dessert/cheesecake-gorgonzola/).

Schönen Urlaub!

  • Teilen auf