Gorgonzola DOP wird nur aus frischer milch gemacht!

latte-fresco-slide

Zu der kürzlich erfolgten Verwarnung durch die Europäische Kommission, mit der  verlangt wurde, Italien solle die Erzeugung von Käse aus Milchpulver oder daraus rekonstituierter MIlch zulassen, bekräftigt das Konsortium für den Schutz des Gorgonzola-Käses in der Person des Präsidenten Renato Invernizzi und im Auftrag der 38 Mitgliedsunternehmen, ausdrücklich folgende Prinzipien:

„Der Gorgonzola DOP Käse wird seit jeher, immer und ausschließlich aus frischer italienischer Kuhmilch erzeugt, die am Tag des Melkens von den Höfen in der Umgebung der Produktionsstätten in der Lombardei und Piemont angeliefert wird, und so wird es auch in Zukunft sein. Das Konsortium wacht sorgfältig über die Einhaltung der Produktionsvorschriften, die von den Mitgliedsunternehmen gebilligt worden sind und freiwillig mit größter Sorgfalt eingehalten werden.”

„Dies bedeutet“, so weiter Präsident Invernizzi, „dass der Gorgonzola DOP Käse immer und auf jeden Fall ausschließlich aus frischer Milch aus dem Herstellungsgebiet erzeugt werden wird. Wir sind fest davon überzeugt, dass nur durch die Wahrung von Qualität und Unverfälschtheit garantiert werden kann, dass der Gorgonzola DOP weiterhin weltweit gekannt und geschätzt werden wird, wie es derzeit durch den ständig ansteigenden Verbrauch und Export belegt wird.”

  • Teilen auf